Dermal Anchor Erfahrungen

Lisa, 20 Jahre 03.12.2012
Ich ließ mir bereits mehrere Dermal Anchors stechen. Ich besitze eins im Nacken, eins neben dem Ohr, zwei am Arm und zwei am Dekolleté. Mit den Ankern im Nacken- und Ohrbereich habe ich keinerlei Probleme. Die Heilung verlief reibungslos und schnell ab. Ich blieb nie hängen und der Stichkanal entzündete sich auch nicht. Die Dermal Anchors an den Armen bereiteten mir jedoch einige Probleme: Der Schmuck befindet sich am Unterarm, eine eher ungeeignete Stelle, wie sich schnell herausstellte. Ich blieb einige Male hängen, sodass einer der beiden Anker sich verschob und schräg zusammenwuchs. Ich musste den Anker nach 4 Wochen entfernen, da sich die wunde Stelle entzündete. Ich desinfizierte die Stelle jeden Tag, jedoch reichte dies nicht aus. Nun hat sie eine Narbe am Arm. Die Narbe kann man sich als dunklen Fleck vorstellen, der einem hellen Leberfleck ähnlich sieht. Am Dekolleté hatte ich ebenfalls Probleme: Hier blieb ich zwar nirgendwo hängen, jedoch wuchs der Anker mit der Zeit heraus. Ich habe mich an alle Sicherheitsvorkehrungen des Studios gehalten, sodass es sicherlich nicht meine eigene Schuld war. Auch das Piercing-Studio hat seine Arbeit meiner Meinung nach angemessen verrichtet.

Schicken auch Sie uns Ihre Erfahrung.

Schaue dir die Top Dermal Anchor auf Piercing-Trend an – es lohnt sich